Pfeifentabak

Als Rohstoff für die Herstellung eines Pfeifentabaks, dienen diverse Grundtabake. Generell können Sie den Pfeifentabak jedoch zwischen einem milden und einem eher würzigen Pfeifentabak unterscheiden. Ein milder Pfeifentabak ist mit diversen Aromen versetzt. Das passiert zumeist während des natürlichen Fermentationsprozesses oder auch durch die Hinzugabe von verschiedenen Aromastoffen. Geschmäcker sind bekanntlich sehr unterschiedlich und somit gibt es auch eine Vielzahl an Tabaksorten für Pfeifen. Als Basistabak wird sehr häufig Burley, Kentucky, Virginia oder auch der bekannte Black Cavendish-Tabak verwendet. Bei den Aromastoffen gibt es mittlerweile fast keine Grenzen mehr. Ob nun Honig, Kaffee oder Vanille, für jeden ist etwas zu finden. Die natürliche Version ist geschmacklich sehr intensiv und wird daher von vielen Pfeifenrauchern bevorzugt. Der zurückhaltende Geruch ist überaus positiv. Auch Tabak mit künstlichen Aromen erfreut sich seit geraumer Zeit einer regen Nachfrage. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, im Shop von FUMAR werden Sie den passenden Pfeifentabak erhalten.

 

English Blend Pfeifentabak – würziger und beliebter Tabak

 

In der Vergangenheit konnte beobachtet werden, dass würziger Pfeifentabak immer beliebter wird. Diese Tabaksorten stammen häufig aus dem orientalischen Raum und überzeugen mit einer rauchigen und sehr würzigen Note. Zu differenzieren gilt es auch zwischen den unterschiedlichen Schnittarten. Die Schnittart gibt auch Auskunft über das Abbrandverhalten. Besonders Neulinge bevorzugen die klassische Mixture. Schauen Sie sich im Shop von FUMAR jedoch die Pfeifentabake an und probieren Sie sich einfach durch. Sicherlich finden Sie rasch einen schmackhaften Pfeifentabak, der Ihren hohen Anforderungen gerecht werden kann. Überzeugen wird Sie nicht nur die grosse Auswahl, auch die günstigen Preise sprechen für sich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *